Bioland Biorindfleisch aus Oberried bei Freiburg

Entdecken Sie hochwertiges Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren und genießen sie ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Unsere Rinder leben wie in der “guten alten Zeit” auf saftigen Weiden ausschließlich von frischem Gras und reinem Wasser aus dem Schwarzwald.

Die Kälber werden im Alter von drei Monaten ausschließlich auf zertifizierten Bio Höfen zugekauft. Die ausgewachsenen Ochsen gehen in die Fleischvermarktung. Ab Hof wird zudem Fleisch in Bio-Qualität direkt vermarktet. Erkundigen Sie sich nach unserem nächsten Schlachttermin, wenn Sie auf Fleisch aus streng kontrollierter Biohaltung wert legen.

Ab sofort kann Bioland Rindfleisch bestellt werden.
Schlachttermin Januar 2019

Wann schlachten wir?

Wir schlachten nur 2x jährlich - im Herbst und im Frühjahr.

Wann können Sie Bio-Rindfleisch vorbestellen?

Der Verkauf von Bio-Rindfleisch findet entsprechend in der Schlachtzeit von Oktober bis Mai statt. Die genauen Termine finden Sie immer hier auf der Homepage. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der großen Nachfrage eine Vorbestellung per Telefon oder eMail unbedingt nötig ist!

Wie setzt sich unser 10 kg Bioland Rindfleisch Paket zusammen?

Das 10 kg Paket besteht aus
  • 1,5-1,8 kg Beinscheibe/ Leiter
  • 1kg Hackfleisch
  • 4 Steaks
  • 4 Rouladen
  • Bratenfleisch gemischt
  • Suppenfleisch gemischt
Wenn Sie eine andere Zusammenstellung wünschen, sprechen Sie uns gerne an - wir prüfen dann, ob dies möglich ist.

10 kg gemischtes Bio-Rindfleisch kosten 200,-- €

Wo kann ich meine Bestellung abholen?

Das Fleisch kann bei Franz Schmidt in Wittnau bei Freiburg abgeholt werden.
Schmidts Wurstlädele
Sandbühl 18a
79299 Wittnau-Biezighofen
http://www.schmidts-wurstlaedele.de/

Bitte sprechen Sie im Vorfeld den Abholtermin mit uns ab.
Direkt auf unserem Hof kann das Fleisch leider nicht abgeholt werden.


Wie leben unsere Tiere?

Auf unserem Hof werden die Tiere nach streng ökologischen Richtlinien gehalten und bedarfsgerecht entsprechend ihres Entwicklungsstands gefüttert. Wir verzichten auf jeglichen Einsatz von Gentechnik. Das Heu und die Grassilage kommen direkt von unserem Hof. Futterweizen wird bei der Dachswanger Mühle zugekauft. Künstlicher Dünger oder chemische Pflanzenspritzmittel werden auf unseren Weideflächen nicht eingesetzt. Unsere Tiere haben ausreichend Bewegung und werden im Winter in luftigen Ställen und auch auf der Weide gehalten.

Bescheinigung und Zertifizierung

- - - - - - - - - - - -